Ich lebe mit meiner Wunde

Worauf sollte ich achten, um meine Lebensqualität & Autonomie zu bewahren?

  1. Regel­mä­ßige Ver­band­wech­sel – Zeit­plan fest­le­gen und einhalten
  2. Asep­ti­schen Ver­band­wech­sel durch­füh­ren ->zur Careliste
  3. Wund­ta­ge­buch füh­ren: Auf­fäl­lig­kei­ten bis zur nächs­ten Wund­kon­trolle aufzeichnen
  4. Regel­mä­ßige Kon­trol­len bei Facharzt*in und Pflegeexpert*in /​Wun­dam­bu­lanz
  5. Unter­stüt­zende Maß­nah­men durch­füh­ren und einhalten
  6. Bei Ver­schlech­te­rung oder Schmer­zen, Geruchs­bil­dung unbe­dingt Kon­takt­auf­nahme mit Facharzt*in oder Pflegeexpert*in
  7. Bei psy­chi­schen Pro­ble­men – Unter­stüt­zung durch Psy­cho­the­ra­pie einholen
  8. Bei Aus­flü­gen oder Rei­sen erfor­der­li­che Uten­si­lien /​Ver­band­stoffe mit­neh­men -> zur Reiseliste
  9. Bei klei­nen Akti­vi­tä­ten Not­fall­pa­ket mitnehmen