Fragen & Antworten

Viele Fra­gen …
Viele Ant­wor­ten …
Wel­che ist nun für mich die richtige?!

Wenn es um das Thema Wund­ver­sor­gung geht, ist ein Rate­spiel nicht ange­bracht, viel­mehr geht es darum, Expert*innen mit Erfah­rung zu konsultieren!

In die­ser Rubrik haben wir für Sie die häu­figs­ten Fra­gen und Ant­wor­ten zusam­men­ge­stellt, um Ihnen eine erste Hil­fe­stel­lung bei Unsi­cher­hei­ten zu geben.
Bitte beach­ten Sie, dass diese FAQs nur eine erste Ori­en­tie­rung für Sie dar­stel­len sol­len. Sie erset­zen kei­nes­falls die Abklä­rung bei Ärzte*innen oder Pflegeexpert*innen.
Diese soll­ten Sie auf alle Fälle bei aku­ten Pro­ble­men mit Ihrer Wunde umge­hend aufsuchen!

Was ist eine chronische Wunde?

Eine chro­ni­sche Wunde nennt man alle Wun­den, die trotz Behand­lung und The­ra­pie nach 6–8 Wochen keine Hei­lungs­ten­denz zei­gen. Die Angabe der Wochen rich­tet sich nach der Größe der Wunde. Chro­ni­sche Wun­den ent­ste­hen lang­sam als Sym­ptom der Erkran­kung, und tre­ten nicht akut auf. Aber auch akute und post­ope­ra­tive Wun­den kön­nen zu chro­ni­schen Wun­den werden.

Warum habe ich so große Schmerzen? 

Dia­gnose muss abge­klärt wer­den. Wel­che Ursa­che steckt hin­ter der Wunde? Auch eine Infek­tion kann Schmer­zen verursachen!

Was sind die Ursachen für chronische Wunden?

Durch­blu­tungs­stö­run­gen: Erkran­kun­gen des vasku­lä­ren Sys­tems – Venen, Arte­rien, Lymphgefäße

Dia­be­tes Mel­li­tus führt zum Lexi­kon: Dia­be­ti­sches Fußsyndrom

Auch der Deku­bi­tus – ent­steht durch das Wund­lie­gen – ist eine chro­ni­sche Wunde. Die­ser Defekt ent­steht durch Druck des Kno­chens auf das Gewebe, also auch von innen nach außen.

Post­ope­ra­tive Wund­hei­lungs­stö­run­gen – Wunde ent­steht nach einer ope­ra­ti­ven Versorgung

Pal­lia­ti­ven Wun­den – sind Wun­den, die nicht geheilt wer­den kön­nen. The­ra­piert wird nur das Symptom.

Meine Wunde nässt stark – was kann ich tun? 

Ein Stau­ungs­ödem könnte die Ursa­che sein. Dann benö­ti­gen Sie eine Entstauungstherapie.

Es könnte auch eine Infek­tion die Ursa­che sein. Eine Keim­ana­lyse bringt Licht ins Dunkel.

Meine Wunde riecht. Was könnte die Ursache sein?

Meist steckt eine Infek­tion dahin­ter. Keime füh­ren z.B. zur Geruchs­bil­dung. Eine Keim­ana­lyse gibt Auf­schluss dar­über. Eine Lokalthe­ra­pie hilft den Geruch zu reduzieren.

Ich habe Kompressionsstrümpfe, kann sie aber nicht anziehen. Was soll ich tun?

Es gibt Maß­strümpfe und Kom­pres­si­ons­pro­dukte die sie selbst anle­gen kön­nen. Wir müs­sen nur das rich­tige Pro­dukt für Sie finden.

Was ist eine Wunde?

Wun­den sind alle Schä­di­gun­gen intak­ter Hautschichten.

BUCHTIPP

MEDIENTIPP

MEIN LEBEN, das größte österreichische Diabetesmagazin, informiert seit 1992 wissenswertes rund um eine gesunde Lebensführung und ein Leben mit Diabetes. Ganz nach dem Motto: "Mehr wissen, besser leben mit Diabetes!"

Fin­den Sie Ihre Frage in den FAQs nicht oder benö­ti­gen Sie wei­tere Infor­ma­tio­nen? Schrei­ben Sie uns doch! Unsere Expert*innen hel­fen Ihnen gerne wei­ter!
Alle uns zuge­sand­ten Fra­gen bzw. die dazu­ge­hö­ri­gen Ant­wor­ten wer­den hier auf der Ser­vice-Seite anony­mi­siert veröffentlicht.